IT-TEC BLOG

Remote Desktop Server

Mitarbeitern einen standort- und geräteunabhänigen Zugriff auf Unternehmensressourcen zu ermöglichen, ist in der heutigen Geschäftswelt unabdingbar. Remote Desktop Server ermöglichen die Arbeit aller Kollegen direkt auf dem Server sowie eine Überwachung der gesamten IT-Infrastruktur über ein zentral gesteuertes Dashboard. Doch was genau ist ein Remote Desktop Server, welche Eigenschaften und Vorteile bringt er mit und worauf gilt es für Unternehmen zu achten? IT-TEC gibt Ihnen im heutigen Blogbeitrag die passenden Antworten im Schnellüberblick.

Remote Desktop Server

Was ist ein Remote Desktop Server?

Remote-Desktop steht im Englischen für „entfernter Schreibtisch“ oder die Fernsteuerung und beschreibt den Zugriff aus der Ferne, der über den Desktop eines Computers abgebildet wird.

Alle Anwenderprogramme werden auf dem Server ausgeführt, jedoch auf dem Client Computer des Mitarbeiters dargestellt und von dort aus auch bedient.

So lassen sich alle Ressourcen und Anwendungen von Unternehmen zentral hosten und remote, unabhängig von Standort und Endgerät, nutzen.

Welche wichtigen Eigenschaften bringt dieser Server mit?

Remote Desktop Server bringen Flexibilität mit, da sie für die Anwender jederzeit nutzbar sind, gleichzeitig der Wartungsaufwand für die IT gering gehalten und die Sicherheit erhöht wird.

Alle Mitarbeiter arbeiten auf dem Server. Direkt nach Start des eigenen PCs oder einem anderen Endgerät verbindet man sich auf den Remote Desktop Server, auf dem alle Programme ausgeführt werden und auf dem auch die gesamte Speicherleistung verbraucht wird.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • Die Installation aller Programme erfolgt auf nur einem Server
  • Alle Aktualisierungen und Wartungsaufgaben werden an einer Stelle durchgeführt
  • Höchste Verfügbarkeit durch Virtualisierung und/oder Clustering realisierbar
  • Gleiche Konfiguration für alle Kollegen möglich
  • Zentrale Administration umsetzbar

Welche Vorteile bietet ein Remote Desktop Server?

Durch die Arbeit auf einem zentralen Server, auf dem alle Anwendungen wie Microsoft Office oder DATEV laufen, lassen sich beim IT Betrieb Kosten einsparen, denn die Administration und Pflege erfolgt an einem zentralen Anlaufpunkt.

Darüber hinaus gelingt es Unternehmen besonders leicht, einen standardisierten Arbeitsplatz einzurichten und den passenden IT-Service bereitzustellen, der für alle Mitarbeiter gleichermaßen nutzbar ist. Die Arbeit wird von überall aus möglich, so sind auch Geschäftsreisen oder Arbeitszeiten im Homeoffice über sichere VPN Verbindungen problemlos realisierbar.

Vorteile von Remote Desktop Servern in der Übersicht:

  • Hohe Flexibilität für die Mitarbeiter
  • Hohe Sicherheit dank Server mit zentral verwalteten Backups, Firewalls und Sicherheitsrichtlinien
  • Geringer Aufwand bei der Verwaltung
  • Problemloses Outsourcing beispielsweise an externe IT-Dienstleister möglich

Fazit: Mit einem Remote Desktop Server durchstarten!

Die Remote Desktop Architektur bietet Unternehmen eine Reihe an Vorteilen. Neben hoher Flexibilität und Sicherheit, lässt sich der Wartungsaufwand deutlich reduzieren und es besteht darüber hinaus die Option des Outsourcings.

Sie wollen sich gern zu dieser Thematik beraten lassen oder suchen zuverlässige Unterstützung? Das Team von IT-TEC ist im Raum Lübeck und Hamburg Ihr kompetenter IT Partner.

Wir sorgen dafür, dass Ihre Mitarbeiter zuverlässig, schnell und sicher arbeiten können. Unsere qualifizierten und zertifizierten Techniker implementieren und betreuen Ihre IT-Struktur.

Teilen Sie diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge...