fbpx
IT-TEC BLOG

3 Schritte: Wie mit zu hohen Cloud Kosten im Unternehmen umgehen?

Cloud Computing verspricht nicht automatisch auch eine Einsparung von Kosten. Nur wenn das Cloud Konzept durchdacht ist, werden unnötige Cloud Speicher Kosten vermieden und die vollen Kostenpotentiale lassen sich nutzen. Unsere IT-TEC Spezialisten geben Ihnen hier die wichtigsten Antworten auf die Frage, wie Sie mit zu hohen Cloud Kosten im Unternehmen umgehen können.

cloud kosten

Warum Cloud Speicher?

Eine Reihe von Vorteilen sprechen für die Cloud Anwendung. Dazu gehören unter anderem Einsparungen im Bereich der IT Kosten, denn die Cloud Anwendung ermöglicht einen bedarfsgerechten Zugriff auf IT Ressourcen. Kosten für Hardware entfallen. Oft vergessen Unternehmen jedoch, sich zu fragen, ob die Cloud Anwendung nur bedarfsgerechte Cloud Kosten verursacht und wie hoch die Kosten der Cloud für ihr Unternehmen im Idealfall überhaupt sein sollten.

GrĂĽnde fĂĽr zu hohe Cloud Speicher Kosten

Viele Unternehmen, die Cloud Computing anwenden, arbeiten nicht mit einer optimierten, strukturierten und reproduzierbaren Cloud Strategie und verschenken damit wertvolles Potenzial. Gut durchdachte Cloud Strategien hingegen können, in Abhängigkeit von den individuellen Faktoren eines Unternehmens, u.U. Einsparungspotentiale mit sich bringen. Verbesserte Geschäftsabläufe, geringere Kosten für die Hardware und einfache sowie durchdachte IT Abläufe helfen Ihnen dabei, die Cloud Kosten zu senken.

Schritt 1: Analyse der Cloud Kosten

Um mit Cloud Computing tatsächlich eine Kostenersparnis zu erreichen, müssen Sie im Unternehmen zunächst einige Hausaufgaben machen.

Dazu gehört es in einem ersten Schritt alle Cloud Kosten genau auszuwerten und die einzelnen Teilbereiche einer detaillierten Prüfung zu unterziehen. Ordnen Sie in diesem Zusammenhang die Cloud Kosten der tatsächlichen Nutzung und den Abteilungen im Unternehmen zu, um eine höhere Transparenz zu gewinnen.

Dabei unterstützt werden Sie von Cloud Management Tools oder speziellen Lösungen, die sich mit dem Cloud Cost Management auseinandersetzen. Unsere IT-Dienstleister übernehmen gern die Analyse und unterstützen Sie dabei, Cloud Computing kosteneffizient in der Praxis einzusetzen.

Schritt 2: Vermeiden von Redundanzen

Mit der Möglichkeit einer unbegrenzten Datenspeicherung neigen Mitarbeiter in Unternehmen dazu, Daten an mehreren Stellen abzuspeichern und dadurch Redundanzen zu erzeugen.

Datei Redundanzen beispielsweise über geografisch verteilte Standorte können die Kosten in die Höhe treiben.

Prüfen Sie genau, an welchen Stellen Redundanzen bestehen und wie sich diese reduzieren lassen. Beziehen Sie dazu auch eine Risikobewertung sowie eine Auswertung aller Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit in Ihre Betrachtungen mit ein.

Schritt 3: Anbieter prĂĽfen

Auf dem Markt gibt es eine unĂĽberschaubare Anzahl an Cloud Anbietern, die mit unterschiedlichen Preisangeboten und Laufzeiten Cloud Computing fĂĽr Unternehmen offerieren.

Wählen Sie nicht das erstbeste Angebot, sondern verschaffen Sie sich einen genauen Überblick über die Bausteine, die der jeweilige Anbieter bereitstellt und vergleichen Sie diese mit dem Wettbewerb.

Fazit: So reduzieren Sie Ihre Cloud Speicher Kosten

Cloud-Speicher bringen einige Vorteile mit sich, doch wenn die Kosten zu hoch werden, sollten Sie umgehend reagieren. Wir bieten Ihnen umfassende IT-Services und eine gemeinsame Planung Ihrer Infrastruktur in der Cloud.

Dabei sind uns ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und eine Reihe an Sicherheitsaspekten besonders wichtig.

Wie gehen Sie mit zu hohen Cloudkosten im Unternehmen um? Am besten kontaktieren Sie uns im Raum Lübeck und Hamburg. Gemeinsam gehen wir den Gründen für zu hohe Cloud Kosten auf den Grund und entwickeln Cloud Strategien, mit denen Sie langfristig arbeiten können.

Teilen Sie diesen Beitrag

Weitere Beiträge...